Bargeldkreisläufe in Europa

Heute startet im Cash Handling Journal eine Beitragsserie über die Bargeldkreisläufe in Europa. Dieses interessante Thema wurde in Jahr 2014 im Rahmen einer strategischen Studie der AM Cash Competence GmbH mit Unterstützung verschiedener Nationalbanken in Europa gestartet.

European Cash Cycle Research

European Cash Cycle Research. Grafik ©Achim Munck

Die Studie ist interessant für Teilnehmer der Bargeldkreisläufe in den Ländern und insbesonders auch für internationale Lösungsanbieter. Die beste Lösung kann nicht verkauft werden, wenn sie die lokalen Prozesse nicht unterstützt oder verbessert. Selbst wenn die Lösung passt und der Verkäufer aus Unkenntnis die falschen Nutzenargumente anwendet, wird das Unternehmen nichts verkaufen. Die Studie zeigt die Besonderheiten der nationalen Bargeldkreisläufe auf und schafft so die nötigen Grundlagen für das Business mit Cash in den Ländern.

Das Cash Handling Journal wird in den nächsten Monaten Auszüge aus der Studie vorstellen. Wir starten im Februar zunächst mit den generellen Grundlagen, die in den meisten Ländern gleich sind.

Die Studie ECCR „European Cash Cycle Research“ kann über nebenstehenden Link erworben werden, und wird ständig erweitert.

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

One thought on “Bargeldkreisläufe in Europa

  1. Pingback: Cash Handling Journal | Bargeldkreisläufe in Europa 2: Nationalbanken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *