Wussten Sie: Die Plattencodes der Euro Banknoten?

In den letzten Beiträgen hatten wir die Seriennummer analysiert.

20 EUR alt Plattencode. Foto©Achim Munck

20 EUR alt Plattencode. Foto©Achim Munck

Hier konnte man zumindest bei der ersten Serie der Euro Noten erkennen, welche Nationalbank die Scheine ausgegeben hat, aber nicht wo sie gedruckt wurden. Weder das eine noch das andere Merkmal sind für den täglichen Zahlungsverkehr relevant, jedoch interessiert es doch etliche Bargeldnutzer, was die Codes bedeuten. In der ersten Serie war noch interessant, ob sich die in Frankreich mittels kontinuierlichem Rollendruck hergestellten Banknoten anders anfühlten als alle anderen, die auf einzelne Bögen gedruckt wurden. Bei der neuen Europe Serie ist die Fertigung überall der Bogendruck.

Die Druckerei, die Druckplatte und sogar die Stelle wo der Schein auf den Bogen gedruckt wurde, sind an einer etwas versteckten Stelle auf der Vorderseite der Scheine zu finden.

  • 5 € alt: links vom 8 Uhr Stern
  • 5 € neu: rechts oben, neben dem Hologramm Streifen
  • 10 € alt: im 8 Uhr Stern
  • 10 € neu: rechts oben, neben dem Hologramm Streifen
  • 20 € alt: im 9 Uhr Stern
  • 20 € neu: rechts oben, neben dem Hologramm Streifen
  • 50 €: rechts über dem Hologramm
  • 100 €: ziemlich in der Mitte, in der Mikroschrift oben links
  • 200 €: oberhalb des 7 Uhr Sterns
  • 500 €: im 9 Uhr Stern
  • 1000 €: das wäre eine Fälschung.
10 EUR neu Plattencode. Foto©Achim Munck

10 EUR neu Plattencode. Foto©Achim Munck

Der Code besteht aus zwei Buchstaben und 4 Ziffern. Der Buchstabe kennzeichnet die Druckerei, die nächsten drei Ziffern die Nummer der Druckplatte. Der nächste Buchstabe beschreibt die

5 EUR neu: Plattencode.Foto©Achim Munck

5 EUR neu: Plattencode.Foto©Achim Munck

Reihe der Druckplatte von oben (a=1, B=2 usw.) und die letzte Ziffer die Position von links.

Nächste Woche listen wir die Druckereien der ersten und zweiten Serie.

 

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *