Trip nach Berlin geplant? Nehmen Sie Geld mit.

Berlin Hauptbahnhof. Foto©Achim Munck

Berlin Hauptbahnhof. Foto©Achim Munck

Nicht nur bei der Bahn, der Post und in Kitas wird gestreikt, in Berlin auch noch bei Prosegur, dem größten Geldtransporteur urbi et orbi. Am Alex gab es schon am Samstag teilweise kein Bargeld mehr aus den Geldautomaten. Die Touristen und Bankkunden sind sicherlich nicht erfreut. Die Bezahlung der Mitarbeiter in der Bargeldlogistik ist sehr, sehr schlecht, trotzdem verdienen die Unternehmen in diesem Bereich wenig, wenn überhaupt. Eine Folge des ungeheuren Preiskampfes, der so aggressiv nur in Deutschland geführt wird. Viele Bargeldakteure, hauptsächlich Banken und der Handel nutzen den Wettbewerb gnadenlos aus und wechseln wegen ein paar Cent niedrigerer Stoppkosten den Dienstleister wie das Hemd. Zu Lasten der Kunden und der Mitarbeiter.

Zumindest in der kommenden Woche werden nur wenige Touristen mit dem Zug in die Hauptstadt fahren, da können sich die Banken ja bei Herrn Weselsky bedanken.

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *