The War on Mobile Cash

Grafik (c) LoopPay

Grafik (c) LoopPay

Wenn man verhindern will, dass sich eine technische Neuerung durchsetzt, entwickelt man verschiedene Varianten, die alle inkompatibel sind. Erst wenn sich die Hersteller (gezwungenermaßen) auf eine Basistechnologie einigen, kann der Druchbruch gelingen. Beispiele gibt es genug, VHS Video gegen BetaMax (war besser), DVD gegen LaserDisc, die verschiedenen SmartCard Versionen in Europa zum Bezahlen (alle nicht erfolgreich), etc.

Zur Zeit gibt es einen Hype um das mobile Bezahlen, es gibt verschiedene Wallets, es gibt aufklebbare NFC Chips, es gibt NFC basiertes Apple Pay und jetzt kommt Samsung mit MST von der im Februar gekauften Firma LoopPay. Letzteres soll mit jedem Magnetkartenlesegerät in den Geschäften berührungslos funktionieren, da es beim Bezahlvorgang ein magnetisches Feld erzeugt, das den Lesekopf im Magnetkartenleser anregt, als wäre eine Karte durchgezogen worden. Da die Hersteller und Internetgiganten jeder für sich die Vorherrschaft wollen, schotten sie sich ab und verhindern so die breite Akzeptanz. Versuchen Sie mal bei ALDI Nord kontaktlos zu bezahlen. Zum Schluss greifen Sie doch wieder zum Bargeld. Das ist ein allgemein akzeptierter Standard.

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *