Warum werden immer mehr Geldautomaten gesprengt?

Demolierte Filale. Quelle: VRM

Insgesamt scheinen die Fälle zwar zurückzugehen, nach 318 Sprengungen 2016 waren es in 2017 „nur“ 248. Dafür ist aber eine vermehrte Häufung in den Ballungsgebieten festzustellen. Mittelfristig steigen die Zahlen immer noch an und bei fünf Sprengungen im Wochenmittel kann man sicherlich keine Entwarnung geben. Dass der Hauptschaden nicht bei dem erbeuteten Geld entsteht, sondern an den Gebäuden, ist bekannt. 250 Fälle mal 50.000 € Schaden summieren sich auf schlappe 12,5 Millionen Euro plus Geld. In etwa der Hälfte der Fälle sind die Täter erfolgreich. Eine sehr gute Quote, daher machen Sie weiter. Der Grund ist einzig die mangelnde Prävention. Weiterlesen

Aktuell: Bei Banken gibt es Bargeld.

Bargeld. Foto©2015 Achim Munck

Bargeld. Foto©2015 Achim Munck

„Wenn der Kunde mit Bargeld zahlen möchte, sehen wir es nicht als unsere Aufgabe an, ihn davon abzubringen“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Bankenverbandes, Michael Kemmer, der Deutschen Presse-Agentur in Berlin.

Das ist ja mal interessant. In dieser deutlichen Ansage stecken zumindest zwei positive Ansätze:

  • Es gibt offensichtlich noch Banken, die sich an Kundenbedürfnissen und -wünschen orientieren.
  • Banken bieten weiterhin Bargelddienstleistungen an.

Weiterlesen

Die AliPay Invasion

AliPay Logo(tm)

AliPay Logo(tm)

Sie behaupten, 450 Millionen Nutzer zu haben und davon 400 Millionen in China. Das stimmt wohl. Für diese wickeln sie tagtäglich 170 Millionen Transaktionen ab. PayPal steht laut eigener Website mit 192 Millionen Nutzern und 11,7 Millionen Transaktionen pro Tag richtig armselig dar. Trotzdem sieht sich PayPal „an der Spitze der Revolution des digitalen Bezahlens“. Jetzt hat die AliPay Muttergesellschaft Ant Financial (Ant heißt Ameise, das zeugt von einem gewissen Humor) Weiterlesen

Geldautomat: …und tschüß

Barzahlen App

Barzahlen App

Nicht das Bargeld, aber die Geldausgabeautomaten werden verschwinden. Die Abwanderung der (ehemaligen) Bankkunden aus der Filiale zum GAA geht jetzt weiter an die Supermarktkasse. Da wo das Geld ausgegeben wird, kann es auch abgehoben werden. Bisher ging das nur, wenn man etwas eingekauft hat, Weiterlesen

1 – Pocket Banknotenzähler, besser als ihr Ruf

DP-7218E mit Scanner

DP-7218E mit Scanner. Foto © Double Power

Nachdem ein Hersteller vor einigen Jahren anfing zu argumentieren, dass man zum Zählen von Banknoten unbedingt Maschinen mit Rückweisungsfach braucht, waren die einfachen Notenzähler plötzlich out und das zu recht. Es wurde argumentiert, das Rückweisungsfach sei der eigentliche Fortschritt. Das schien offensichtlich, weil fragwürdige Noten ausgesteuert wurden. Der eigentlich Grund für die Qualität und die Zuverlässigkeit der Zählergebnisse war allerdings die neuerdings eingesetzte Scannertechnologie, kurz CIS genannt. Weiterlesen

FORMAT- The Safe Company ist neuer Partner auf camcco

CAMCCO, das bisher erste und einzige Portal im Internet für die Profis im Bargeldkreislauf hat einen neuen Partner.

Logo_FormatDer bekannte Hersteller von Tresoren und Sicherheitslösungen stellt neue und innovative Lösungen im Bereich Tresore vor an die man so bisher garnicht gedacht hat. Es sind die Dienstleistungen Tresor-Leasing und Tresor-Versicherung. FORMAT schreibt z. B. zum Leasing Angebot:

„Leasen Sie – Weiterlesen

Geld aber welches?

Banknoten. Foto©Achim Munck

Banknoten. Foto©Achim Munck

Während die Bundesbank zumindest verbal ein klares Statement für das Bargeld formuliert, geben die Banken und Sparkassen in Deutschland eher ein unheimliches und armseliges Bild ab.

Die Bundesbank investiert zwar bis Ende 2018 über 300 Millionen Euro, um auf einem 80 Hektar großen Gelände in Dortmund die größte und modernste Bundesbank Filiale zu bauen, gleichzeitig werden aber fünf andere Filialen in der Region Weiterlesen

Bankensterben? – Kundenfokussierung !

Immer wenn die Bundesbank die neue Bankenstatistik veröffentlicht, glauben die Schreiberlinge der Gazetten fette negative Schlagzeilen produzieren zu müssen. Vom großen Bankensterben wird geschrieben und dass die Anzahl der Banken seit 1990 halbiert wurde.

  2013   2014  
Banktyp Institute Filialen Institute  Filialen
Großbanken inkl. Postbank 4 7.610 4 7.443
Regional, Wertpapierhandelsbanken und sonstige Kreditbanken 206 2.424 201 2.385
Landesbanken 9 434 9 408
Sparkassen 417 11.552 416 11.951
Genossenschaftliche Zentralbanken 2 11 2 11
Volks- und Raiffeisenbanken (Kreditgenossenschaften) 1.065 11.335 1.031 11.072
Summen 1.703 33.366 1.663 33.270

Weiterlesen