Erfolgreiche Bilanz gegen Falschgeldumlauf


Noch nie wurden so viele gefälschte Banknoten aus dem Geldkreislauf entfernt, wie im letzten Jahr. Das kann man als Erfolg oder auch als Misserfolg verkaufen. So schreibt die Bundesbank in ihrer Pressenotiz von heute: „Deutlich mehr Falschgeld in Deutschland.“ und die EZB schreibt „Zahl der Fälschungen im zweiten Halbjahr leicht zurückgegangen.“ Ja was stimmt den nun? Beides ist richtig, jedoch stimmt, wenn man es genau nimmt, nur der Einleitungssatz dieses Beitrags. Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Double Power Europe startet als neuer Lösungsanbieter für Cash Handling

Logo © Double Power Europe GmbH

Logo © Double Power Europe GmbH

Es kommt wieder Bewegung in den Markt für professionelle Lösungen zur Geldbearbeitung. Nachdem die Zahl der Anbieter in den letzten Jahren durch Fusionen geschrumpft ist, geht jetzt der Hersteller Double Power mit einer Europa Niederlassung an den Start.

Double Power ist bisher wenig bekannt, obwohl sie bereits Marktführer für Euro Banknoten Detektoren und einfache Banknotenzähler sind. Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Wichtige Links

Seit 1.1.2015 ist die auch Übergangsfrist für die Münzprüfung abgelaufen. Alle professionellen Bargeldakteure müssen angenommene und insbesondere auch die wieder auszugebenden Münzen auf Echtheit und Umlauffähigkeit prüfen. Betroffen sind alle Geldinstitute. Und zwar nicht nur die Betreiber von Münzeinzahlern oder Münzrecyclern sondern die Vorschrift gilt auch bei der Annahme von Münzen an der Kasse. Die Münzen sind mittels getesteter Maschinen zu Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

…und wann geht die Bank zum Kunden?

Der Handel scheint es mittlerweile zu verstehen, wie man den Kunden wieder in die Geschäfte bringt oder dort hält. DIE WELT beschreibt das neue Shopping Center am Potsdamer Platz in Berlin als gelungenes Beispiel, sich von hergebrachten Einkaufscentern zu unterscheiden. Neben den zunächst 270 Läden und 30 Restaurants auf insgesamt 76.000 Quadratmetern Verkaufsfläche, einem Hotel auf 12.000 Quadratmetern und Büros entstehen auch 250 luxuriöse Wohnungen in bester Lage. Im zweiten Bauabschnitt sind im nächsten Jahr weitere 50 Läden geplant. Von einer Bankfiliale lese ich hier nichts. Artikel Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]