Anti Bargeld Hype

Bargeldverbot. Grafik©Achim Munck

Bargeldverbot. Grafik©Achim Munck

Bargeld, als Thema meist totgeschwiegen, steht plötzlich in der Berichterstattung und besonders in der Kommentierung ganz weit oben.

Ja ist denn schon Sommerloch? Gibt es sonst nichts zu berichten?

Anscheinend:

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

Milliarden aus garnichts, das geht nur an der (amerikanischen?) Börse

Dieser Beitrag ist so unglaublich, das muss man nichts ergänzen, lesen Sie einfach selbst:

http://www.welt.de/wirtschaft/article130869208/Betrueger-verhelfen-Fake-Facebook-zur-Kursexplosion.html

Wie man aus wirklich überhaupt nichts eine One-man-billion-dollar-company macht und die amerikanische Börsenaufsicht lässt es weiterlaufen.

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Guttenberg und die Cyberwelt, heute mal Währungen

18.7.2014

Verschiede Medien berichten nach einen Interview des ehemaligen deutschen Wirtschafts- und Verteidigungsministers Dr. zu Guttenberg, dass er die Startupfirma Ripple Labs beraten wird, beim Geldtransfer regulatorische Fallstricke zu umgehen. Alle Achtung. Das hat Charme. Beim Umgehen von Regeln, die man selbstverständlich als böswillige Fallstricke bezeichnen kann, hat Herr zu Guttenberg ja besondere Referenzen vorzuweisen. Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Eine Billion Dollar beim Pokern verloren

13.7.2014

„An den Börsen lösten sich in dieser Woche Werte im Volumen von 1008 Milliarden Dollar in Luft auf.“ schreibt die Welt am 12.7.2014. Andere seriöse Wissenschaftsmagazine haben ähnliche Weisheiten verbreitet. Eine Billion Dollar wurden vernichtet?? Wie bitte?. Wo war denn die Billion? Die angeblichen „Werte“, die sich in Luft aufgelöst haben, sind in den Wochen vorher aus der gleichen Luft enstanden. Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Die sichersten Banken der Welt

Man kann sein Erspartes unter das Kopfkissen legen, das scheint manchem „Anleger“ in Zeiten niedrigster Zinsen in Europa und in Deutschland mittlerweile wirklich wieder ein probates Mittel, sein Geld „an“-zulegen. Vermehren wird sich das Geld in diesem Depot allerdings nicht, aber es kann aber von professionellen Bargeldinteressenten entwendet werde. Totalverlust droht. Also doch spannende strukturierte Anlageprodukte oder Zertifikate, die man nicht versteht bei einer x-beliebigen Bank erwerben? Weitestgehender Totalverlust droht, wie viele gutgläubige Anleger in den Jahren nach 2008 erfahren mussten. Dann lieber einem

Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

29658 Bitcoins zu verkaufen

Zeit online schreibt heute, dass die US Behörde USMS, die zum Justizministerium gehört Bitcoins im Wert von zur Zeitca. 18 Millionen USD verkaufen will. Die Bitcoins wurden im Herbst 2013 auf der Website silkroad sichergestellt. Es sollen sich um Verkaufsprovisionen von noch nicht ganz geklärten Waren handeln. Der Betreiber der Website wurde verhaftet. Er hält sich für unschuldig. Wir meinen: da muss sich die Regierung aber beeilen, Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]