Ist denn schon wieder Weihnachten?

Schloss Wilkinghege bei Münster. Foto©2017 Achim Munck

 

Gefühlt war 2017 kurz wie nie. Und der Schreiber des Cashhandlingjournals war nicht sehr kreativ. Woran lags? Kein Bargeld oder keine Lust zum Schreiben?

Beim Bargeld tut sich tatsächlich wenig. Die Einführung des neuen 50ers lief reibungslos (Besser als die ersten Tage auf der neuen Schnellbahnstrecke München-Berlin). Fälschungen gibt es so wenige, dass der barzahlende Konsument kaum die Chance bekommt, eine solche mal in der Hand zu halten. Die Nichtskönner unter den professionellen Schreibern pinseln trotzdem unbeirrt den Untergang des Abendlandes herbei, wenn die Falschgeldstatistik veröffentlich wird. In Deutschland wird immer noch überwiegend mit Bargeld bezahlt, obwohl alle führenden Supermarktketten mittlerweile kontaktloses Bezahlen mit beliebigen Karten anbieten. Ich habe es probiert: schnell, einfach und beißt nicht. Natürlich könnte mir jemand ein Lesegerät an den Hintern halten und Geld von meiner Kreditkarte holen. Mal sehen, wann die ersten Berichte über derartige Diebstähle auftauchen werden.

Weiterlesen

Ihre Bewertung des Beitrags
[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]