Das Ende der Geldkarte. Späte Einsicht nach 18 Jahren

Spätestens zum 1.1.2018, dann werden seit der Einführung fast 22 Jahre vergangen sein, stellt die genossenschaftliche FinanzGruppe ihre Geldkarten ein. Einige Volks- und Raiffeisenbanken geben ab sofort neue Karten nur noch ohne Geldkartenfunktion aus. Man muss sicherlich kein Hellseher sein um vorauszusehen, dass andere Bankengruppen folgen werden. Schon bei der Einführung im Jahre 1996 war die Akzeptanz eher bescheiden mit 300.000 Bezahlvorgängen zu 3,9 Mio. EURO. (Ja, damals gab es noch keinen EURO. Die Quelle: Wikipedia, die sich wiederum auf die Quelle Bankenverband bezieht, hat den Wert sicherlich korrekt umgerechnet. Die Währung hieß damals De-Mark). Weiterlesen